RADON-SAUGER.eu

Radon im Arbeitsbereich? Radonschutz und Radon-Sanierung: Einsatz von Radonsaugern in Industriegebäuden

Radon entsteht im Boden, wenn Uran dort zerfällt. Es ist ein natürlich vorkommendes, unsichtbares und instabiles Gas. Im Freien wird es schnell verdünnt und stellt keine Gefahr dar. In geschlossenen Räumen kann es jedoch zum gesundheitlichen Problem werden. Aus zerfallenem Radon entstehen radioaktive Partikel. Atmet man diese ein, steigt das Risiko für Lungenkrebs – besonders bei Rauchern. Jetzt gibt es in Deutschland ein neues Strahlenschutzgesetz. Ein besserer Schutz vor Radon am Arbeitsplatz wird hieraus ebenfalls resultieren: Mess- und Sanierungspflichten für Arbeitgeber sind jetzt vorgeschrieben.

Industriebetrieb

Stahlwerk

Equipment zur Radonabsaugung

Illustration - Schema Radonabsaugung

Quelle: fotolia, corroventa